NeoOffice: OpenOffice für den Mac

Jeder kennt OpenOffice, diese schöne Alternative zum bekannten anderen Office-Paket. Diese lobenswerte Freeware gibt es auch für den Mac, einmal als offizielle Version, die leider auf X11 angewiesen ist, aber immerhin inzwischen die Schriften übernimmt, und einmal aufgehübscht und noch tiefer in die Aqua-Oberfläche gedrückt. Nennt sich NeoOffice und funktioniert prima.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s