Musik und Familie

Während ich als Mittzwanziger noch laut Stygmata Martyr von Bauhaus oder California uber alles von den Dead Kennedys hörend und Pfeife rauchend im Sessel sitzen und lesen konnte, derweil mein Mitbewohner kopfschüttelnd ob der Lautstärke in der Tür stand, wird mir heute als Vierundvierzigjährigem nichtrauchenden Vater von 4 Töchtern jeglicher Musikkontakt wenn nicht untersagt, so doch stark beschnitten.

Greife ich zum Didgeridoo Yidaki, sind sofort ein bis zwei Töchter zur Stelle um den Schalltrichter des Instruments mit entzückenden Ärmchen oder Füßchen zu verstopfen. Schnappe ich mir die Gitarre, wollen sie auch spielen und zerschrammeln mir meine unbeholfenen Versuche, wieder selbst Musik zu machen. Klicke ich in iTunes ein nettes Stück an, drücken sie garantiert Conni oder Shakira oder so.

Die einzige Chance, mal vernünftige Musik zu hören, sind die Läufe durch den Wald mit dem MP3-Player als Begleitung. Fand ich früher doof, heute sehr praktisch. Hier eine kleine Auswahl der Sachen, die ich meistens dabei habe:

Ben Harper: Fast alles; G. Love: Friday Night, Recipe, Fatman, etc.; Paddingtons: Sorry, John Butler Trio: Zebra, Better man, Peaches & Cream; Soapbox Paradox; The Special Guests; Matt Costa; Hole: Mono; Papa Roach: Blood Brothers; The Clintons: Fan of the Bean; Jose Gonzalez: Heartbeats, Crosses; RHCP;

Advertisements

4 Antworten zu “Musik und Familie

  1. Vor zwanzig Jahren „Stygmata Martyr“ und heute über Freeware bloggen… Bei soviel geistiger Verwandschaft ist ein Ehrenplatz in meiner Blogroll garantiert!

  2. Hey vielen Dank, das ist meine Premiere.

    Stellt sich bei Musikgeschmack und Blogthemenwahl jetzt nur die Frage nach Ursache und Wirkung, bzw Synchronizität.

    Mit einem Blogroll-Eintrag kann ich mich leider nicht revanchieren, da du schon draufstehst ;-).

    Aber eine Google Mail Einladung hätte ich noch, falls Du magst.

  3. Ups, das seh ich erst jetzt. Gilt die noch, die Einladung? Würde mich sehr freuen.

  4. Apropos „Lauf durch dem Wald“. Da hat Beetlebum was tolles gebloggt. Und mal wieder wunderbar illustriert: http://blog.beetlebum.de/2006/08/23/laufen-mit-dem-web-20/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s