Mac OsX: Umschalt-Feststelltaste neu belegen

Die Feststelltaste braucht nun wirklich kein Mensch. Ich wüsste keinen Grund, weshalb ich etwas in schlecht lesbaren Versalien schreiben sollte. Da bietet es sich an, die Feststelltaste neu zu belegen, z.B. als sonst schlecht erreichbare control-Taste zu definieren. Unter Mac OS 10.4 geht man dazu einfach unter Systemeinstellungen>Tastatur & Maus>Tastatur/Sondertasten, wenn man noch an einem 10.3 – System sitzt, braucht man uControl. Funktioniert prima. So lassen sich die Emacs-Kürzel control-a oder control-ebesser nutzen, mit denen man zum Anfang oder Ende einer Zeile springt. (Auch im Terminal oder in der Adresszeile von Firefox). Praktisch sind auch control-u (löscht alles in der Zeile links vom Cursor) und control-k (killt alles in der Zeile rechts vom Cursor).

2 Antworten zu “Mac OsX: Umschalt-Feststelltaste neu belegen

  1. Pingback: Guennersen.de | Wer braucht schon die Umschalt-Feststelltaste?

  2. Genau das gleiche hab‘ ich auch gemacht, als ich mein MacBook vor 5 Monaten bekommen hab.

    Die Umschalttaste ist wirklich die unnuetzeste Taste, die man je auf ner Tastatur gesehen hat.

    Greetings

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s