Tun3r: Lieblings-Internetradio-Sender finden leicht gemacht

Achtung: Dieses Blog liegt brach. Neue Beiträge und Aktualisierungen der alten findet Ihr unter kazam.de. Bitte in Zukunft dort vorbeischauen, dort kommentieren und dahin verlinken. Vielen Dank. Bis gleich auf kazam.de.

Internetradio gut und schön, aber in der Masse den richtigen Sender zu finden, kann einiges an Zeit kosten. Mit Tun3r geht es ganz schnell. Einen Song/Interpreten eingeben, und schon sucht Tun3r den/die Sender heraus, auf denen das Gesuchte zu finden ist.

2 Antworten zu “Tun3r: Lieblings-Internetradio-Sender finden leicht gemacht

  1. Hey! Wo bist du?
    Ich bedanke mich bei allen meinen „treuen Lesern“😉 (naja, okay, eher bei den paar Leutchen, die mal vorbei geschaut haben, „echte Leser“ habe ich glaube ich noch nicht!) und du bist nicht da!

    Schade.

  2. Listeners visiting TUN3R.com will now be able to visit any one of the ten new “City Dials”. Each City Dial
    displays a tiled mosaic of all Webcasting AM/FM stations for the given city. Stations are ordered as they
    would be on a traditional AM/FM tuner. The cities featured are: Toronto; New York City; Nashville; London;
    Paris; Glasgow; Stuttgart; Rome; Seoul; and Buenos Aires. Each City Dial can be accessed via a dedicated
    web address (e.g. nyc.tun3r.com, london.tun3r.com, paris.tun3r.com). For some cities, all AM/FM stations
    are available as streams. Additionally, over 350 Internet stations are featured adjacent to the local AM/FM
    stations. For the first time, listeners will be able to seamlessly browse between terrestrial and Internet radio.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s