antz@work: Zusammenarbeit a la Web 2.0

antz@work ist ein privates Projekt von 5 Leuten aus Wiesbaden. Ein sehr schönes, aufgeräumtes Collaboration Tool (heißt doch so, oder?), mit dessen Hilfe man über das Internet zusammenarbeiten kann. Wie es sich gehört, natürlich Beta.

Was ist antz@work?
antz@work ist alles. Alles, was dir im Internetzeitalter hilft, dein Leben und deine Projekte zu organisieren. Es ist eine Todo-Liste, eine zentrale Projektverwaltung, eine Mindmap, Freund in der Not, was auch immer… Mit antz@work kannst du Projekte managen, Teams erstellen, Todos anlegen und priorisieren, mit Teammitgliedern kommunizieren, Dateien an Todos und Projekte anhängen und vieles mehr. Alles ist einfach und intuitiv zu bedienen, das Leben ist zu kurz für schlechte Webtools… antz@work ist kostenlos in der nahezu unlimitierten Basisversion.

Auch wenn noch nicht alles rund läuft – Ausprobieren lohnt sich. Der YeaWay-ShortCut ist antz

Advertisements

Eine Antwort zu “antz@work: Zusammenarbeit a la Web 2.0

  1. Neben antz@work lohnt sich auch ein Blick auf Workity (www.workity.com). Im Vergleich zu Basecamp & Co. sticht Workity mit seinem innovativen Tagging-Konzept zur Verschlagwortung von Inhalten und der One-Page-Technologie hervor. Alles passiert nur noch auf einer Seite, ohne ständiges neuladen, siehe auch das Video auf http://www.workity.com/about.aspx.

    antz@work und Workity präsentieren übrigens am 24.11.07 bgemeinsam auf dem Barcamp in Mannheim.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s